Las Teresitas bekommt ein Sportareal

Am ersten Februarwochenende wurde das Strandtennisfeld bereits für ein Turnier auf Inselebene genutzt. Foto: Ayuntamiento de Santa Cruz de Tenerife

Am ersten Februarwochenende wurde das Strandtennisfeld bereits für ein Turnier auf Inselebene genutzt. Foto: Ayuntamiento de Santa Cruz de Tenerife

Die Stadt Santa Cruz stattet ihren beliebten Strand mit Bereichen für Wasser- und Strandsportarten aus

Teneriffa – Dank des milden Klimas können Strandsportarten auf den Kanarischen Inseln das ganze Jahr über ausgeübt werden. Um die sportliche Betätigung an der frischen Luft zu fördern, hat die Stadt Santa Cruz de Tenerife nun die Schaffung von zwei Sportbereichen am Strand Las Teresitas in Angriff genommen. Auf der einen Seite sollen im Sandbereich jeweils zwei Beachvolleyball- und zwei Strandtennisfelder entstehen sowie ein Calisthenics-Park mit Geräten für Turn- und Muskelübungen. Auf der anderen Seite ist die Abgrenzung eines Wasserballfeldes in der Bucht geplant, und für Schwimmer, Stand-Up-Paddler und Kanufahrer sollen Markierungen zur Orientierung und Distanzmessung angebracht werden.

Bürgermeister José Manuel Bermúdez besuchte Anfang Februar den Strand, um den Fortschritt bei der Umsetzung dieser Pläne zu begutachten. Dabei erklärte er, dass es im Sinne der Stadtverwaltung sei, den Sport auf privater wie professioneller Ebene zu fördern und mit diesem Angebot zu einer gesunden Freizeitgestaltung der Bürger beizutragen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.