Sanierung der Umgebung von La Concepción angekündigt


Das Cabildo hat sich dazu verpflichtet, noch in diesem Jahr mit der dringend notwendigen Sanierung der Straßen um die Kirche La Concepción in La Orotava zu beginnen.

Die Zusage erfolgte vom Cabildo-Vizepräsident José Manuel Bermúdez im Laufe eines Gesprächs mit mehreren Gemeinderatsmitgliedern Anfang Februar. Vorrangig ist die Sanierung der steilen Calle Cólogan, die von der Urbanisation El Mayorazgo hoch zur Kirche führt. Das Kopfsteinpflaster hat durch den regen Verkehr schwer gelitten und die Straße sei vor allem bei nassem Wetter gefährlich, wird aus dem Rathaus angemerkt. Hinzu kommt, dass an der Straße ein Gesundheitszentrum und andere öffentliche Büros liegen.

Im Rahmen des Bauprojektes, das bereits vorliegt und nur noch durch den Inselrat genehmigt werden muss, sollen das Kopfsteinpflaster erneuert, die Bürgersteige verbreitert und die Parkplätze auf der rechten Straßenseite sowie vor der Kirche eliminiert werden. Der kleine Platz gegenüber der Kirche soll ebenfalls umgestaltet werden. Etwas mehr als 1,7 Millionen Euro plant das Cabildo in dieses Projekt zu investieren.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.