Unverständlicher Stromausfall

Volksanwalt Rafael Yanes Foto: EFE

Volksanwalt Rafael Yanes Foto: EFE

Volksanwalt vermittelt im Streit zwischen Nordgemeinden und der Elektrizitätsgesellschaft

Rafael Yanes, der kanarische Volksverteidiger, hat sich jetzt in den Streit zwischen der Stromgesellschaft Endesa und den beiden Gemeinden der Isla Baja, Buenavista del Norte und Los Silos, eingeschaltet. Beide Gemeinden hatten immer wieder Stromausfälle hinnehmen müssen, doch ihre Beschwerden blieben erfolglos. Yanes hat sich an das Ressort für Ökologischen Wandel, Kampf gegen den Klimawandel und territoriale Planung bei der kanarischen Regierung gewandt. Von dort erhielt er ein Projekt überreicht, welches die perimetrale Zusammenfassung der gesamten Insel vorsieht, sozusagen die Schließung eines energetischen Inselrings, mit dem diese Probleme gelöst wären. Der Volksanwalt will jetzt bei Endesa nachhaken, ob die darin vorgesehenen Arbeiten auch fristgerecht durchgeführt werden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.