Kanarische moderne Klassik im Konzerthaus Berlin

Konzertsaison ist in Berlin das ganze Jahr. Im Herbst und Winter aber reiht sich hier Abend für Abend ein Konzert ans andere. Da ist es nicht leicht, gerade an einen Montag im renommierten Konzerthaus am Gendarmenmarkt Publikum zu locken. Der deutsch-kanarische Kulturverein in Berlin „Canarias en Berlín“ hat das Risiko nicht gescheut und im Rahmen seines langjährigen engagierten Kulturaustausches zwischen den Kanaren und Deutschland nunmehr vier junge kanarische Musiker zwischen 17 und 20 Jahren, das „Cuarteto Francisco Guerrero“ aus Las Palmas, Gran Canaria, erstmals nach Berlin eingeladen.

Gipfelglück für Paralympicssieger

Der an beiden Beinen gelähmte deutsche Rad-Paralympicssieger Michael Teuber hat sein Benefiz-Projekt zu Gunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe trotz Schlüsselbeinbruch durchgeführt. Er befuhr und bestieg unter dem Sporthilfe-Motto „Leis­tung. Fairplay. Miteinander.“ den mit 3.718 Metern höchsten Berg Spaniens, den Teide, in zehn Stunden. Die Aktion wurde von der Deutschen Telekom, den deutschen Apotheken und der Sparkasse Dachau gesponsert. Mit dem Erlös will Teuber seine erhaltenen Förderleistungen an die Sporthilfe zurückzahlen.

TUI malt die Zukunft schwarz

Die Nachrichten, die Europas größter Reiseveranstalter für die Vertreter der kanarischen Tourismusbranche hatte, waren alles andere als erfreulich. „Es fehlte nur noch, dass wir unsere Taschentücher auspacken, um gemeinsam zu weinen“, witzelte mit einer gewaltigen Prise schwarzen Humors ein Hotelier nach dem Treffen.