Schwimmender Freizeitpark zu Gast

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt mit Heimathafen in Europa hat die Kanarischen Inseln besucht. Als die „Independence of the Seas“ am 10. Mai im Hafen von Santa Cruz festmachte war es nicht nur der ers­te Besuch auf den Kanaren, sondern auch das erste Mal, dass der Megakreuzer überhaupt in einem spanischen Hafen zu Gast war.

Kanarische Polizei durchgesetzt

Mit 34 gegen 26 Stimmen wurde am 15. Mai die Schaffung eines autonomen Polizeikörpers für die Kanarischen Inseln verabschiedet. Obwohl die härtesten Gegner der Policía autonómica, die kanarischen Sozialisten (PSC), nichts unversucht ließen, um das Lieblingsprojekt der Regierungskoalition im letzten Moment doch noch zu stoppen, konnte sich diese letztendlich durchsetzen.

Blütenpracht zu Corpus Cristi

Überall auf den Kanarischen Inseln wird jetzt gefeiert. Hauptereignis sind die von religiösem Brauchtum ebenso wie von kanarischer Folklore geprägten Erntedankfeste.
In La Orotava auf Teneriffa wird Ende Mai Fronleichnam gefeiert. Besonders berühmt sind die „Fiestas del Corpus Cristi“ für die prächtigen Blumenteppiche und das riesige Lavasandbild, das alljährlich von einheimischen Künstlern auf dem Rathausplatz angefertigt wird.

Siam Park in den Startlöchern

Sensationell ist Wolfgang Kiessling gerade spektakulär genug. Der Gründer und obers­te Chef des Loro Parque ist immer auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen, nach neuen Herausforderungen und möglichst noch nie dagewesenen Attraktionen. Dies sollte ihm mit seinem Wasserpark „Siam Park“, der unter der Leitung seines Sohnes Christoph steht, wohl aufs Neue gelingen.