Grippewelle im Anmarsch

Die Kanarischen Inseln sind eine der spanischen Regionen, die durchschnittlich die meis­ten Grippefälle pro Jahr verzeichnen. Auch in dieser „Grippesaison“, die von der 40. Kalenderwoche des laufenden bis zur 20. des nächsten Jahres geht, wurden bereits in den ersten neun Wochen wöchentlich mehr Erkrankungen registriert (137 Fälle pro 100.000 Einwohner, also 2.500 Neu-Erkrankungen pro Woche) als in den übrigen spanischen Regionen.

Oscar in Sicht?

Jahrelang hat sie es nicht leicht gehabt in Hollywood, jetzt aber ist sie auch dort auf dem Vormarsch: Die spanische Schauspielerin Penélope Cruz holt sich in diesem Jahr in ihrer Wahlheimat, den USA, die Preise gleich im Doppelpack.

Keine Arbeit, kein Geld, keine Hoffnung

Die Olivenernte in der südspanischen Provinz Jaén hat in diesem Jahr wegen starker Regenfälle ein paar Tage später als sonst begonnen. Wie jedes Jahr hatten sich schon Tage zuvor zahlreiche meist afrikanische Immigranten am Bahnhof von Jaén-Stadt versammelt, in der Hoffnung, von einem der Vorarbeiter als Tagelöhner für die Olivenernte angeheuert zu werden und so zumindest für eine gewisse Zeit Aussicht auf Geld und Unterkunft zu haben.