Straßendecke eingebrochen

Die Avenida de Canarias in Los Realejos ist eine vielbefahrene Hauptverkehrsader der Stadt. Daher kann von Glück gesprochen werden, dass keine Personen verletzt wurden, als am 8. März völlig unvermittelt die Straßendecke direkt vor einem Zebrastreifen einbrach. Ein mehrere Meter breites, tiefes Loch tat sich mitten auf der Fahrbahn auf. Dank der schnellen Reaktion eines Bürgers, der die Polizei benachrichtigte, konnte das betroffene Straßenstück umgehend gesperrt und Unfälle verhindert werden.

Schwindendes Interesse an Unabhängigkeit

Mit dem Streben nach Selbstverwaltung geht es im Baskenland bergab. Der Prozentsatz der Bürger, welche die Unabhängigkeitsbewegung unterstützen, ist in den letzten beiden Jahren um 11 Punkte zurückgegangen. Das geht aus dem „Sociometro Vasco 60“ hervor, das kürzlich von der autonomen Regierung des Baskenlandes veröffentlich wurde.